Der Ruf der Hyäne

Es ist sechs Uhr früh, dunkle Wolken verdecken den Himmel und ein frischer Wind weht durchs Camp. Es sieht nach Regen aus, dennoch beschliessen wir, uns auf den Weg zu machen.

Kurz nach Aufbruch taucht vor uns eine Gruppe Giraffen auf. Leise schleichen wir uns näher. Natürlich haben sie uns längst entdeckt und kritisch beäugt, doch beschlossen, uns als ungefährlich einzustufen. Wir beobachten und begleiten sie für eine Weile, während es um uns herum, abgesehen vom beständigen Gezwitscher der Vögel, ruhig bleibt. Dann, plötzlich, hören wir den Ruf einer Hyäne und gleich darauf die lauten Alarmrufe von Pavianen.

Read more …

It’s gonna be bumpy

Das sagen sie oft, die Buschpiloten, die meist jünger als ihre Flugzeuge sind. Die Chesna mit Jahrgang 1985 würde bei uns wohl bereits als Oldtimer gelten. Ersatzteile? Kein Problem, die sind nach wie vor im Handel, meint der Pilot lächelnd. Und auf die Frage, was ein Kochlöffel in seinem Flugzeug verloren hat, antwortet er knapp, er traue diesem mehr als den Messintrumenten seines Fliegers – deshalb die Skala am Stiel.

Read more …

Ein Gespräch über den Wolken

Neben mir sitzt eine Schweizerin um die siebzig, gelernte Krankenschwester. Nach der Pensionierung hat es sie, auf der Suche nach einer neuen Herausforderung nach Südafrika verschlagen. Dort war sie zwei Jahre für ein dänisches Hilfswerk in der Aidsprävention tätig. Keine einfache Aufgabe, wie sie sagt. Aids ist und bleibt ein grosses Problem im südlichen Afrika, es seien wohl rund 25% der Bevölkerung betroffen.

Read more …